Schlagwort-Archive: Michael Schröter

„Dichten“ mit Rutschkys

Michael Schröter

Um 1970 bildeten „Arbeitskreise“ ein Zentrum unseres Lebens. Wir trafen uns ‒ zuerst als Studenten, dann im mehr oder weniger holprigen Übergang zur Geldverdien-Existenz ‒ mit anderen einmal die Woche, um Freud und in der Folge weitere Autoren des sozialwissenschaftlichen Kanons zu lesen, zum Beispiel Claude Levi-Strauss. Und wir trafen uns, um zu „dichten“. Wir: das waren Katharina und Michael Rutschky, denen ich mich in enger Freundschaft angeschlossen hatte. Unsere Freud-Lektüre hat mein berufliches Leben bis heute bestimmt. Aber auch unser „Dichten“ zu dritt hat mich verändert.

Weiterlesen

Advertisements