Schlagwort-Archive: Kathrin Passig

Kein Abitur – Der Angriff der Vergangenheit auf die Gegenwart

Kathrin Passig

25. August 2001

Heute träumte ich wieder, ich hätte kein Abitur und müsste zur Schule gehen. Es war ein ganz besonders schlimmer Tag, ein Donnerstag mit Religion und Sport. Und ich wusste nicht mal, in welches Klassenzimmer ich dazu sollte. Daher bedachte ich alle sich anbietenden Ausflüchte und kam zu dem Ergebnis, dass, wer bereits einen Hochschulabschluss sein eigen nennt, wohl kein Abitur mehr braucht. Ging hinfort und sorgte mich fürderhin nicht mehr.

Ich kommentierte diesen Traum damals, kurz nach meiner 22 Semester lang verschleppten Magisterprüfung, mit „Moral: Selbst ein geisteswissenschaftlicher Abschluss lohnt sich. Man ist danach von Religion, Sport und Alpdrücken befreit.“ Aber, ach, es kam alles ganz anders.

Weiterlesen

Advertisements

Über die Schwerkraft

Kathrin Passig

ascholz_higgs-boson.jpg

Wo oben und unten ist, wissen wir dank der Schwerkraft. Wer von einer Lawine verschüttet wird, heißt es, gräbt sich manchmal mehrere Meter weit nach unten, weil er nicht auf die mahnenden Worte der Schwerkraft hört. Fachleute behaupten, der Trick zur Rettung sei es, die Spucke im Mund zusammenlaufen zu lassen und dann in der entgegengesetzten Richtung zu graben. Für die Verschütteten ist zu hoffen, dass Lawinenunfälle nicht ausgerechnet zu Mundtrockenheit führen.

Weiterlesen