Alassin Sane

Sehn Se, det is meen Berlin. Da war Marathon, Bundestagswahl und Abjeordnetenhauswahl am selben Tag. Reiner Zufall, jeplant war da nichts. In Berlin läuft sowieso nüscht rund, außer vielleicht beim Sechstagerennen und da läuft ooch keener, sondern fährt. Weeß die janze Welt. Nur eben in Berlin keener. Ick sage nur Willy Brandschutz! Aber nicht jenug Wahlzettel inne Wahllokale drinne, det war klar. Die sollten dann noch jeliefert werden. Waren ja ooch viel zu kleene und zu wenije Wahllokale wenn man anne Pannemie denkt. Womit wieder keener jerechnet hatte: Verkehrschaos wegen Berlin-Marathon. Überall Sperrungen. Kommste ja nicht durch nirgends. Probier‘ dit mal! Außerdem kiekt der Berliner doch so jerne und soll dann ooch noch zur Wahl jehen! Wer sich sowas ausdenkt, muss’n Knall haben. Dann haben Minderjährige mitabjestimmt und die Wahlerjebnisse haben se sich vorläufig nur ausjedacht. Das schlägt doch dem Fass die Krone ins Jesicht! Ne Veräppelei is das doch! Ein Skandal! Hörn Se uff! Die Landeswahlleiterin ist dann ooch schon mal zurückjetreten. Ick weeß nur nicht warum, weil, mir scheint dit heute nicht mehr üblich zu sein, dass de von der Bildfläche verschwinden musst bei Totalversagen im Amt oder wenn de eenen Totalschaden verursachst als Politiker_in . Kommste ja durch mit allet heutzutage. Ürjendwie find ick dit dann wieder konnsekwennt, dass eene Politiker_in, die se beim Schummeln erwischt haben und wo de denken tust, die jehört doch inne CDU oder FDP oder rausjeschmissen aus ner anständijen Partei, für die SPD ins Rote Rathaus einzieht. Zack! Regierende! Da Kiekste! Und Wowi? Der sagt bestimmt wieder nur „und das ist auch gut so“ und macht weiter Party im Grill Royal. Kannste Dir nicht ausdenken. Sehn Se, das ist Berlin. Eine Stadt, die sich gewaschen hat. Ein Insulaner kann ein Lied davon singen.