Det hamse nu davon!

Kurt Scheel

Kritische Anmerkungen zur britischen Außenpolitik 1939, auch ein Beitrag zur Namenswitzforschung

Zu den abschließenden Gesprächen über ein Dreierbündnis gegen Nazideutschland schickten Frankreich und die Sowjetunion im Juli 1939 ihre ranghöchsten und kompetentesten Militärs, die Briten aber einen fast schon außer Dienst gestellten unbekannten Admiral; als die Delegierten nun erfuhren, dass sein Name Sir Reginald A. R. Plunkett-Ernle-Erle-Drax war, verstanden dies die Bolschewisten, die immer großen Wert auf das Protokoll legten, als Affront, ja als „Verarsche“ (so wörtlich), und erwartungsgemäß scheiterten die Gespräche. Damit war der Weg frei für den Hitler-Stalin-Pakt, die letzte Chance, den Zweiten Weltkrieg zu verhindern, war wegen eines Namenswitzes in der Tradition von P. G. Wodehouse vertan worden … (W. Manchester, The Caged Lion, S. 478)

Advertisements