Einst und jetzt und

Ulrike Schlue

zollverein 1

Einst war dies das Tor zur Zeche Zollverein in Essen, hier wurde 140 Jahre lang Kohle gefördert.
Die Schlange der Kumpel vor der Schicht, unter ihnen mein Großvater: grau, schweigsam.
„Arbeiter der Faust“, wie mein Volksschullehrer sagte, er war als Hitlerjunge im letzten Aufgebot und immer noch begeistert, sich selbst sah er als „Arbeiter der Stirn“.

zollverein 2

Inzwischen wurde aus der Zeche ein Industriedenkmal und Weltkulturerbe.
Man könnte meinen, die Menschen stehen in der Schlange, um das Ruhrmuseum zu besuchen.

zollverein 3

Tatsächlich aber scheint es sich um „Handarbeiter“ zu handeln: Sie stehen an für eine Veranstaltung des Design-Markts „dawanda – products with love“.

zollverein 4

Ich würde gerne in 140 Jahren noch mal herkommen.

Advertisements